Schuljahresberichte in Kurzform

Meldungen aus dem Schuljahr 2011/2012

Abiturentlassfeier 2012 (30.06.2012)
Am 30. Juni war es soweit. Alle 88 zur Abiturprüfung zugelassenen Schülerinnen und Schüler erhielten ihr Zeugnis der Allgemeinen Hochschulreife. In einem festlichen Akt wurden die Zeugnisse in der Aula des Burggymnasiums übergeben.
Berichte der örtlichen Presse gibt es hier:
Westf. Rundschau vom 01.07.: http://www.derwesten.de/staedte/altena/generation-facebook-geht-in-die-welt-id6831548.html.

Aktionstag 2012 (27.06.2012)
Ganz im Zeichen von Europa stand der diesjährige Aktionstag. Ziel war es, die Verbundenheit mit Europa zum Ausdruck zu bringen. Seinen Niederschlag fand dies Bemühen in der Gestaltung der Räumlichkeiten und der Auseinandersetzung mit europäischen Ländern und Kulturen.
Berichte der örtlichen Presse gibt es hier:
Westf. Rundschau vom 27.06.: http://www.derwesten.de/staedte/altena/gymnasiasten-zeigen-wir-sind-europa-id6816411.html,
Altenaer Kreisblatt vom 25.06.: http://www.come-on.de/nachrichten/maerkischer-kreis/altena/leben-spenden-macht-schule-2366078.html.

Schülerfirma II (17.06.2012)
Viel passiert ist im Zusammenhang mit der Einrichtuing der Schülerfirma am BGA.
Presseberichte gibt es unter folgenden Links:
04.06.: http://www.derwesten.de/staedte/altena/kooperation-wird-konkret-id6732532.html
31.05.: http://www.derwesten.de/staedte/altena/terrassen-erst-der-anfang-id6717471.html
30.05.: http://www.derwesten.de/staedte/altena/wir-haben-nur-diese-eine-chance-id6708204.html8.02.:
10.05.: http://www.derwesten.de/staedte/altena/70000-euro-fuer-das-obst-buero-id6644337.html
http://www.derwesten.de/staedte/altena/schuelerfirma-fuer-die-abi-kasse-id6411226.html

Bestenehrung 2012 (17.06.2012)
Am traditionellen Bestenehrungstag konnten wieder viele hervorragende Leistungen gewürdigt und belohnt werden.
Preise gab es in den Bereichen beste schulische Leistungen, erfolgreiche Teilnahme an mathematischen und sprachlichen Wettbewerben und hervorragende Ergebnisse bei den Bundesjugendspielen.
Einen Pressebericht finden Sie unter folgendem Link:
http://www.come-on.de/nachrichten/maerkischer-kreis/altena/bestenehrung-burg-gymnasium-2355245.html.

Aufführung der English-Drama-Ag (17.06.2012)
Eine tolle Leistung boten die Mädchen und Jungen der English-Darama-Group-Ag den anwesenden Schülern, Eltern und Lehrern. Unter der Leitung von Frau Godefroid hatten die Schülerinnen und Schüler ein sehr textintensives Stück auf die Bühne gebracht: "Oliver Twist" von Charles Dickens.
Einen Pressebericht finden Sie unter folgendem Link:
http://www.derwesten.de/staedte/altena/schueler-fuehren-ueberzeugende-version-von-oliver-twist-auf-id6767173.html.

Theateraufführung (10.06.2012)
Am Dienstag, dem 19.06.2012 führen die Kurse der Begabungsförderung Englisch der 5. und 6. Klassen ihre Theaterstücke in englischer Sprache auf.
Es wird gruselig, lustig und spannend zugehen.
Einlass ist ab 17.30 Uhr und Beginn um 18.00Uhr.
Für Erfrischungen und Kuchen ist gesorgt.

Aktionstag - Elternbrief (8.06.2012)
An unserem Aktionstag, dem 27. Juni, führen Schülerinnen und Schüler der Oberstufe in Zusammenarbeit mit der DKMS eine Typisierungsaktion für den Ausbau der Knochenmarkspenderdatei durch. Eine Unterstützung der Aktion wäre sehr wünschenswert.
Einzelheiten erfahren Sie in einem Elternbrief unter diesem Link

Kennenlernnachmittag (23.05.2012)
Am Donnerstag, dem 23. Mai, gab es am Burggymnasium den inzwischen traditionellen Kennenlerntag für die Schüler und Eltern der zukünftigen Jahrgangsstufe 5. Treffpunkt war in der Zentralen Raumgruppe des Gymnasiums.
Einen Bericht gibt es unter: http://www.derwesten.de/staedte/altena/froehliche-begruessungsrunde-am-burggymnasium-id6695734.html

Vertretungsplan (15.05.2012)
Aus rechtlichen Gründen dürfen die Schulen in NRW zur Zeit keine Vertretungspläne im Internet veröffentlichen.

Schülerfirma (10.05.2012)
Viel gelernt haben die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe im Laufe ihres Schülerlebens. Nicht nur im Unterricht wurden Wissen und Kompetenzen vermittelt. Auch in zusätzlichen Veranstaltungen, wie der Management-AG, der Berufs- und Studienwahlberatung gab es wichtige Impulse für die Zukunft.
Um all das Gelernte auch anwenden zu können, machen sich in diesem Jahr Schülerinnen und Schüler der Oberstufe unter der Leitung von Herrn Pautsch auf den Weg eine Schülerfirma zu gründen.
Einen weitergehenden Bericht gibt es unter: http://www.derwesten.de/staedte/altena/70000-euro-fuer-das-obst-buero-id6644337.html

Young Women in Public Affairs Award 2012 (4.05.2012)
Einmal im Jahr vergibt der Zonta Club Iserlohn den "Young Women in Public Affairs Award". In diesem Jahr gehört Linda Rohde zu den fünf Preisträgerinnen.
Ausgezeichnet werden junge Mädchen und Frauen, die sich in besonderer Weise in der Schule für die Schule und ehrenamtlich für die Gesellschaft engagieren. Auch die Ansichten zur Rolle der Frau in der Gesellschaft war gefragt.
Aus einer Vielzahl von den Schulen initierten Bewerbungen blieben dann nach mehreren Auswahlrunden 5 Schülerinnen übrig. Zu den Nominierten für den Preis gehörten Schülerinnen des MGI und des Friederike-Fliedner-Berufskollegs und eben Linda Rohde. Den "Young Women in Public Affairs Award 2012" erhielt Jennifer Quardt.
Einzelheiten erfahren Sie auf der Homepage des Zonta-Club Iserlohn unter diesem Link.

WIKIPEDIA (4.05.2012)
Inzwischen kann man in der Onlinebibliothek  WIKIPEDIA auch einen Beitrag zum Burggymnasium Altena finden.
http://de.wikipedia.org/wiki/Burggymnasium_Altena.
Ergänzungen des Onlinetextes sind möglich und erwünscht.

Europaschule BGA (3.05.2012)
Das Burggymnasium bereitet seine Schülerinnen und Schüler auf eine Tätigkeit im internationalen Vergleich und auf dem internationalen Markt vor. Damit brauchen Schüler des BGA den Vergleich mit Schülern anderer europäischer Länder nicht zu scheuen. Vorbereitet sind sie auch darauf, dass sie für ihren zukünftigen Arbeitgeber auf dem zusammenwachsenden europäischen Markt tätig werden können. Das Burggymnasium ist damit eine Schule in Europa und eine Schule für Europa. Dazu ein Bericht des AK.
Als Auszeichnung für seine gute Arbeit in diesem Bereich wird das Burggymnasium am 4. Mai in einer feierlichen Veranstaltung zusammen mit anderen Schulen als "Europaschule in NRW" zertifiziert. Weitere Berichte: http://www.derwesten.de/staedte/altena/burggymnasium-ist-europaschule-id6620177.html
http://www.come-on.de/nachrichten/maerkischer-kreis/altena/burggymnasium-hier-wird-europa-bereits-gelebt-2302395.html

Stufenkonzert Jgst. 11 (21.04.2012)
Es war eine tolle Aufführung. "Ich habe keine Sekunde bereut, dass ich gekommen bin", so eine Lehrerin, die wie alle Zuschauer begeistert nach der Aufführung von der musikalischen Leistung ihrer Schülerinnen und Schüler schwärmte. Das Programm war von Klassik über Rap bis zu Rock passgenau zusammengestellt und wurde perfekt präsentiert. Fast die gesamte Stufe 11 hatte sich an der Vorbereitung und Durchführung beteiligt. Berichte gibt es unter:
http://www.come-on.de/nachrichten/maerkischer-kreis/altena/elfer-geben-konzert-extra-klasse-2287296.html
http://www.derwesten.de/staedte/altena/mit-taktgefuehl-und-lobeshymnen-auf-dem-weg-zur-abi-fete-id6587011.html

Handball Event (18.04.2012)
Bei "HANDBALL-STARS GO SCHOOL" wurden aus hunderten von Bewerbern wurden 25 Schulen ausgewählt. Eine der Schulen, die den Hauptgewinn zogen, ist das Burggymnasium. Mitinitiiert wurde die Bewerbung von der Jugendhandballabteilung der TS Evingsen.
Am 18. April war das Team um Heiner Brand auch am Burggymnasium: "Auf dem Programm standen eine exklusive Trainingseinheit mit Andreas Thiel: neben jeder Menge Praxis und Theorie stand vor allem der Spaß im Vordergrund. Zwei Stunden lang gab "der Hexer" Tipps und verriet Tricks. Anschließend stellte er sich zusammen mit Heiner Brand den Fragen der Schülerinnen und Schüler. Nach dieser Einheit konnten alle anderen Schülerinnen und Schüler ihre Handball-Fähigkeiten testen.
Einen Bericht gibt es unter: http://www.derwesten.de/staedte/altena/baelle-in-die-hand-und-los-id6568397.html und
eine Fotostrecke unter: http://www.come-on.de/sport/regionalsport/sport-mk/heiner-brand-andreas-thiel-besuchen-burggymnasium-altena-2282104.html

Alfred Werthmann ist gestorben (10.04.2012)
Am Ostersonntag, wenige Wochen nach seinem 82. Geburtstag, verstarb unser ehemaliger Schulleiter nach einer schweren Krankheit.
Sein Leben galt seiner Schule und dem Sport in Altena. Als Schulleiter und Mensch war er uns ein Vorbild.
Wir werden ihm ein ehrendes Gedenken bewahren.

Vertretungsplan (20.03.2012)
Aus rechtlichen Gründen dürfen die Schulen in NRW zur Zeit keine Vertretungspläne im Internet veröffentlichen.

Lesung von Peter Prange (15.03.2012)
Peter Prange war am 15. März zusammen mit Michael Martin an seiner alten Schule.
Der bekannte Buchautor und ehemalige Burggymnasiast hat den Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 11 sein neustes Buchprojekt vorgestellt. Das Benefizbuch hat den Titel: "Platz da, ich lebe". Michael Martin hat einen passenden Film dazu gedreht und konnte von seinen Eindrücken aus dem Kinderhospiz berichten.
Einen Bericht von dem Besuch der Beiden gibt es unter: http://www.derwesten.de/staedte/altena/plaedoyer-fuer-die-eigene-traute-id6462720.html
Am 14. März war die Premiere der Buchvorstellung in Köln. Entstanden ist das Buch in Zusammenarbeit mit dem Kinderhospiz in Olpe. Kinder und Eltern kommen zu Wort. Einen kleinen Promotionfilm gibt es unter: http://vimeo.com/36955437

Handball-Stars go school (14.03.2012)
Am 18.04.2012 kommen Heiner Brand und Andreas Thiel an das Burggymnasium. „HANDBALL-STARS GO SCHOOL" heißt das Projekt, das bundesweit Spitzen- und Schulsport zusammenführt. Über 500 Schulen haben sich auf der Website www.handball-in-schulen.de beworben. Das Burggymnasium aus Altena ist eine von insgesamt 25 Schulen, die sich jetzt über den Besuch zweier Handball-Stars freuen können.
Brand und Thiel, selbst über Jahre in der Bundesliga und in der Nationalmannschaft erfolgreich, geben weiter, wovon sie reichlich haben: Erfahrung und Leidenschaft.
Der Besuch am Burggymnasium findet im Rahmen von „HANDBALL-STARS GO SCHOOL" statt. Das Nachwuchsprojekt des Deutschen Handballbundes und der TOYOTA Handball-Bundesliga in Kooperation mit Toyota richtet sich deutschlandweit an Schüler von weiterführenden Schulen zwischen elf und 17 Jahren. Unter der Schirmherrschaft von DHB-Manager Heiner Brand tragen Profis Handball-Spaß und -Spiel in die Republik. An 25 Schulen in ganz Deutschland trainieren sie Schüler in einer etwas anderen Sportstunde. Vom richtigen Warm-up über Spielverständnis bis hin zu Showelementen reicht die Übungseinheit. Abgeschlossen wird das exklusive Training von einem Schul-Wettbewerb. Die Schule mit dem besten Ergebnis gewinnt eine Klassenreise zum Handball Super Cup 2012 in München. Das Training beginnt um 8.00 Uhr.
Nach der zweistündigen Trainingseinheit findet auf dem Schulhof noch ein Handball-Event für alle Schülerinnen und Schüler statt. Hier wird in einem Parcours das handballerische Geschick getestet; gemessen werden Geschwindigkeit von Wurf und Dribbling sowie die Treffsicherheit. Zusätzlich haben alle Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, GOALCHA Street Handball mit dem speziellen GOALCHA-Ball zu testen.
Als offizieller Partner der TOYOTA HBL und des DHB beteiligt sich Toyota bereits seit 2007 erfolgreich an der positiven Entwicklung des Sports. „Für uns ist es selbstverständlich, dass wir nicht nur den Spitzensport aktiv unterstützen", erklärt André Schmidt, General Manager Marketing Toyota Deutschland. „Nachwuchsförderung ist von hoher sportlicher und vor allem gesellschaftlicher Bedeutung. Und wenn daraus das ein oder andere Talent hervorgeht, freut uns das besonders."
Weitere Informationen unter www.handball-in-schulen.de

Volleyballturnier der Lehrer (3.03.2012)
Im Volleyballturnier des Westdeutschen Volleyball-Verbandes für Lehrer gingen ursprünglich 48 Mannschaften an den Start. In verschiedenen Vorrunden mussten sich die Teilnehmer der Endrunde qualifizieren. Am 3. März war es dann soweit. Die Endrunde startete mit 15 Mannschaften im Sportzentrum Nord in Waltrop.
Unbesiegt erreichte die Mannschaft des Burggymnasiums Altena einen beachtlichen 5. Platz. Den beteiligten Spielerinnen und Spielern einen herzlichen Glückwunsch.

Peter Prange (26.02.2012)
Peter Prange kommt am 15. März an seine alte Schule.
Der bekannte Buchautor und ehemalige Burggymnasiast wird sein neustes Buchprojekt vorstellen. Das Benefizbuch hat den Titel: "Platz da, ich lebe".
Am 14. März ist die Premiere der Buchvorstellung in Köln. Am 15. März wird das Buchprojekt Schülern des BGA vorgestellt. Entstanden ist das Buch in Zusammenarbeit mit dem Kinderhospiz in Olpe. Kinder und Eltern kommen zu Wort.
Ein kleinen Promotionfilm gibt es unter: http://vimeo.com/36955437

Uni Trainees (23.02.2012)
Ein neues Programm zur Vorbereitung auf ein Studium wird zur Zeit an unserer Schule installiert. Es nennt sich Uni-Trainees und richtet sich an die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 10 bis 12.
Zur Information für die Schülerinen und Schüler dient eine Präsentation über die Ziele und den Ablauf des Programms: http://www.burggymnasium-altena.de/neuigkeiten/Was%20ist%20Uni-Trainees%20-%20Info%20SuS

Schülerfirma (20.02.2012)
Viel gelernt haben die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe im Laufe ihres Schülerlebens. Nicht nur im Unterricht wurden Wissen und Kompetenzen vermittelt. Auch in zusätzlichen Veranstaltungen, wie der Management-AG, der Berufs- und Studienwahlberatung gab es wichtige Impulse für die Zukunft.
Um all das Gelernte auch anwenden zu können, machen sich in diesem Jahr Schülerinnen und Schüler der Oberstufe auf den Weg eine Schülerfirma zu gründen.

Handball Event (20.02.2012)
"HANDBALL-STARS GO SCHOOL" geht in die zweite Runde.
Aus hunderten von Bewerbern wurden 25 Schulen ausgewählt. Eine der Schulen, die den Hauptgewinn zogen, ist das Burggymnasium. Irgendwann von März bis Juni 2012 wird ein Team um Heiner Brand auch am Burggymnasium Halt machen:
"Auf dem Programm steht eine exklusive Trainingseinheit mit einem Handball-Star: neben jeder Menge Praxis und Theorie steht vor allem der Spaß im Vordergrund. Zwei Stunden lang steht euch der Profi voll und ganz zur Verfügung, verrät euch seine Tipps und Tricks, stellt sich euren Fragen und gibt vielleicht auch eine Kostprobe seines Könnens. Doch damit nicht genug – eure ganze Schule erwartet ein cooles Handball-Event. Dabei könnt ihr eure Handball-Fähigkeiten testen: Wie stark ist euer Wurf? Wie schnell könnt ihr dribbeln? Und wie treffsicher seid ihr? Und das Beste: Beim Handball-Schulwettbe-werb gibt es für die beste aller 25 Klassen eine Klassenfahrt für 30 Personen zum TOYOTA HBL Super Cup am 21. August 2012 nach München zu gewinnen.

Schulleitung (7.02.2012)
Heute wurde Herr Holtkemper durch die Bezirksregierung in das Amt des Schulleiters eingesetzt. Das AK berichtet im Onlinebereich.

"Internet-Gefahrenprävention für Eltern und Kinder der Stufe 6 (06. - 09.02.2012)
Vom 06. Februar bis zum 09. Februar findet für die Kinder der Stufe 6 jeweils in der dritten und vierten Stunde eine Veranstaltung zur Internet-Gefahrenprävention statt. Wir können dieses Jahr wieder auf die Unterstützung der Kreispolizeibehörde Iserlohn setzen. Herr Kunold als Präventions-Fachmann wird sich am 06. Februar, 19 Uhr, zugleich in einem Abendvortrag an die Eltern der Sechstklässler richten. Selbstverständlich können auch andere interessierte Eltern an dieser Abendveranstaltung im Klausurenraum des Altbaus teilnehmen. Zur Vorbereitung wurde eine Befragung zur Internetbenutzung der Sechstklässler durchgeführt, deren Grundauswertung Sie hier einsehen können.

Aktualisierungen (4.02.2012)
Es haben ganz frisch einige Aktualisierungen gegeben:
- die Stundenpläne für das 2. Halbjahr stehen nunmehr online,
- die Regelung des Nachmittagsunterrichtes in der Oberstufe finden Sie unter Service/Links auf der Seite mit den Unterrichtszeiten der Sekundarstufe II,
- der Klausurenplan für die Jahrgangsstufe 13 steht online,
- Die Zuordnung der Fünfer und Sechser zu den Kursen der Begabungsförderung und den Aufbaukursen Deutsch und Englisch steht online unter Angebot-Förderung-Begabungsförderung Zuordnung zu den Kursen
- weitere Pläne folgen.

Neue Lehrer und die Folgen (30.01.2012)
Zum kommenden Schuljahr wird es fünf neue Gesichter am Burggymnasium geben. Alle Stellen, die dem Burggymnasium zugewiesen wurden, sind damit besetzt.
Herr Prepens unterrichtet die Fächer Englisch und Chemie, Herr Pires die Fächer Englisch und Pädagogik. Herr Nixdorf kommt mit dem Hauptfach Mathematik und dem weiteren Fach kath. Religionslehre zu uns. Desweiteren unterrichten über Vertretungsstellen Frau Christoph die Fächer Deutsch und Geschichte und Frau Wübben-Johansson das Fach Musik an unserer Schule.
Durch den Wegfall des bedarfsdeckenden Unterrichts von 3 Referendar-Innen, Mutterschutz für zwei Kolleginnen und die Pensionierung von Frau Bröckelmann und Herrn Schneider müssen 91 Stunden neu besetzt werden. Da die Neueinstellungen nicht passgenau den Wegfall abdecken sind ungefähr 160 Stunden in verschiedenen Klassen und Jahrgangsstufen durch Lehrerwechsel betroffen.

Änderung der Anmeldetage für die zukünftige Jgst. 5 (13.01.2012)
Der Schulträger hat in Arnsberg bei der Schulaufsicht für die neu einzurichtende Sekundarschule und wegen der erwarteten hohen Anmeldezahlen für das Burggymnasium ein vorgezogenes Anmeldeverfahren beantragt. Dieses Verfahren wurde durch die Schulaufsicht nunmehr genehmigt, so dass sich die Anmeldetage am Burggymnasium geändert haben!
Nunmehr müssen wir die Anmeldungen durchführen am:
Freitag, 10.02.:         von 14 bis 18 Uhr
Samstag, 11.02.:       von 10 bis 13 Uhr
Montag, 13.02.:       von 14 bis 18 Uhr
Dienstag, 14.02.:      von 14 bis 18 Uhr
Mittwoch, 15.02.:    von 14 bis 18

ökumenische Andacht (22.12.2011)
In diesem Jahr fand erstmalig zum Abschluss des Schultages eine ökumenische Andacht in der St. Matthäus-Kirche statt. Bisher begann der letzte Schultag mit der Feier. Gestaltet wurde die Andacht von Pastorin Fokkert und Pfarrer Schmalenbach, Frau Sechi und Herrn Jung mit den Religionskursen der Jgst. 6 und dem vokalpraktischen Kurs der Jgst. 12 unter der Leitung von Herrn Schmidt.
Rund 500 Schülerinnen und Schüler drängten sich mit ihren Lehrerrinnen und Lehrern in dem Gotteshaus. Thema war: Ein Licht in die Welt stellen.

Stutenkerlaktion (21.12.2011)
Am 21. Dezember konnte die SV wieder einen hohen Geldbetrag an das Kinderhospiz in Olpe übergeben.
An vier Tagen hatten die Schülerinnen und Schüler Stutenkerle der heimischen Bäckerinnung verkauft. Insgesamt war es bereits die fünfte Sammelaktion zu Gunsten des Kinderhospiz Balthasar.

Deutscher Lehrerpreis (30.11.2011)
Der Deutsche Lehrerpreis wurde am 30. November in festlichem Rahmen in Berlin verliehen. In der Veranstaltung mit Bundeskanzlerin Merkel wurden in der Kategorie "Schüler zeichnen Lehrer aus" drei Lehrer aus Nordrhein-Westfalen prämiert. Insgesamt waren es 16 Lehrerinnen und Lehrer bundesweit.
Einer der ausgezeichneten Lehrer unterricht an unserer Schule. Die Schule gratuliert Herrn StR Ingmar Vogel ganz herzlich zu diesem Preis.
Allgemeine Informationen bekommen Sie unter: www.lehrerpreis.de oder nähere Informationen zu den Pädagogen aus NRW unter: http://lehrerpreis.de/documents/2011-presse/pt_NRW_Preisverleihung.pdf.

Studienwahlberatung (25.10.2011)
Am Samstag, den 19. November, findet wieder eine Studienwahlberatung in den Räumen des Burggymnasium statt. Bitte merkt Euch den Termin vor.
Gedacht ist der Termin wieder für die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe. Es gibt die Möglichkeit Informationen von Berufstätigen zu erhalten und von Studenten, die auf wichtige Fristen und Fallen bei der Einschreibung hinweisen.

Neuer Stundenplan (22.10.2011)
Nach den Herbstferien, ab Montag, 7.11.2011, gilt ein neuer Stundenplan. Er kann in den  nächsten Tagen im Bereich Service/Links im Infopool für die Sekundarstufen I+II eingesehen werden. Die Regelung des Nachmittagsunterrichts finden Sie bereits hier oder im Bereich Service/Links - Allgemeine Informationen - Unterrichtszeiten - Sekundarstufe II. Wir wünschen allen am Schulleben Beteiligten erholsame Ferien!

Herbstferien (21.10.2011)
Die Herbstferien haben begonnen. Allen Schülerinnen und Schülern, den Eltern und den Kolleginnen und Kollegen wünscht die Schule erholsame Zeit.

Gruselnachtparty (20.10.2011)
Die Schülerinnen und Schüler der Unterstufe feiern die traditionelle Gruselnachtparty. Vorbereitet von den Erprobungsstufenkoordinatoren und den Patinnen und Paten gibt es ein buntes Programm mit Kostümprämierungen und vielen Spielen.

neuen Fünftklässler und ihre Eltern des BGA und der Gemeinschaftsschule Neuenrade waren zum traditionellen Pausenhoffest eingeladen. Und obwohl es Sonntag war kamen viele um in der neuen Umgebung zu spielen und sich näher kennenzulernen. Auch für die Eltern war es eine willkommene Gelegenheit neue Kontakte zu knüpfen und alte zu intensivieren.

Kooperationsvereinbarung Kulturring (20.10.2011)
Die Kooperationsvereinbarung mit dem Kulturring wird unterzeichnet. Vorrangiges Ziel dieser Vereinbarung ist es Schülerinnen und Schüler an Kultur (Literatur, Kunst und Musik) heranzuführen und eine Auseinandersetzung zu erreichen. Dazu wird es Veranstaltungen in der Schule geben und einen vergünstigten Eintritt für die Schülerinnen und Schüler bei allen Veranstaltungen des Kulturringes.

Schulkonferenz (13.10.2011)
Die erste Schulkonferenz des Schuljahres 2011/2012 hat getagt und es wurden gleich einige wichtige Beschlüsse gefasst. Das überarbeitete Schulprogramm wurde ebenso wie das überarbeitete Berufswahlorientierungskonzept und das Europacurriculum abgesegnet. Den Kooperationsvereinbarungen mit dem Kulturring und der Stadtbücherei wurde zugestimmt und die Grundzüge eines Beratungskonzeptes wurden vorgestellt.

50 Jahre Abitur (9.10.2011)
Einige ehemalige Schüler des Jungengymnasiums besuchen anläßlich des goldenen Jubiläums ihre alte Schule.

Pausenhoffest (18.9.2011)
Die neuen Fünftklässler und ihre Eltern des BGA und der Gemeinschaftsschule Neuenrade waren zum traditionellen Pausenhoffest eingeladen. Und obwohl es Sonntag war kamen viele um in der neuen Umgebung zu spielen und sich näher kennenzulernen. Auch für die Eltern war es eine willkommene Gelegenheit neue Kontakte zu knüpfen und alte zu intensivieren.

Neue Fünftklässler (7.9.2011)
113 neue Fünftklässler konnte die Schule heute begrüßen. Die letztjährigen Fünftklässler führten zur Begrüßung einige Tänze auf, die sie im letzten Jahr in der Fahrten- und Projektwoche einstudiert hatten.
Dazu gab es Begrüßungsworte durch den Schulleiter Herrn Holtkemper und die Erprobungsstufenkoordinatoren Frau Brunscheidt-Haferberger und Herrn Dr. Koch.

Erste-Hilfe Kurs (6.9.2011)
Noch hat der Unterricht nicht begonnen. Trotzdem drücken schon 34 Kolleginnen und Kollegen die Schulbank und frischen an zwei Tagen (Montag und Dienstag) ihre EH-Kenntnisse auf.

Neuer Stundenplan (3.9.2011)
Die neuen Stundenpläne sind fertig gestellt. Sie sind im Bereich Service/Links im Infopool für die Sekundarstufen I + II zu finden. Der Nachmittagsunterricht für die Oberstufe kann hier oder im Bereich Service/Links - Allgemeine Informationen - Unterrichtszeiten - Sekundarstufe II eingesehen werden.

Schulfotografie (2.09.2011)
Auf vielfachen Wunsch aus der Elternschaft hat die Schulkonferenz vor einem Jahr beschlossen, dass regelmäßig eine Schulfotografieaktion durchgeführt werden soll.
Das ist im letzten Jahr passiert. In diesem Jahr haben alle Schülerinnen und Schüler, die neu an die Schule kommen oder im letzten Jahr nicht mitmachen konnten am Donnerstag die Möglichkeit sich von einem Fotografen ablichten zu lassen. Sie haben als Eltern anschließend die Möglichkeit Fotos, die Sie haben möchten, auszuwählen. Sollte Ihnen kein Foto gefallen, dann müssen Sie auch keins kaufen. Die Schülerinnen und Schüler bekommen auf jeden Fall einen digitalen Schülerausweis.
Achten Sie nur bitte darauf, dass Ihre Kinder entsprechend gekleidet sind. Dies gilt insbesondere, wenn Sie Fotos als Bewerbungsfotos haben möchten.

neue Lehrer/innen (2.09.2011)
Zwei neue Lehrkräfte werden am ersten Schultag Ihren Dienst aufnehmen, dazu kommt ein Kollege als Vertretungskraft.

neuer Stundenplan 2011 (2.09.2011)
Die Arbeiten am neuen Stundenplan laufen auf Hochtouren. Vermutlich wird er Mitte nächster Woche online gestellt.
Seine Erstellung ist diemal besonders schwierig, da die Kopplungen in den nunmehr vier Oberstufenjahrgängen doch viele Lehrer binden.

Renovierungsarbeiten in den Sommerferien 2010 (2.09.2011)
Die Stadt Altena hat auch in diesem Jahr wieder etliche Renovierungsmaßnahmen in der Schule durchgeführt, damit optimale Lernbedingungen geschaffen werden. So wurde ein Physikraum völlig entkernt und neu gestaltet. Die Glasbausteinwand an der Südseite des Altbaus wurde entfernt und durch eine freundliche Fensterfront ersetzt. Auch in neues Klassenraummobiliar wurde investiert.
Insgesamt eine sehr zeitaufwändige Angelegenheit, bei der sich die verschiedenen Handwerker die Klinke in die Hand gaben.
Nun ist aber alles fertig und der Unterricht kann beginnen.